Neuer Streckenrekord und rekordverdächtige Anzahl an Nachmeldungen

Vier Kreismeistertitel für den DJK LÖWE Hambach

Eine rekordverdächtige Anzahl von über 150 Nachmeldungen, ein neuer Halbmarathon-Streckenrekord bei den Frauen, vier Altersklassensiege bei den Kreismeisterschaften und ein heftiger Regenguss zum Ende des Halbmarathon-Laufes waren die Highlights für die Löwen beim 24. Hambacher Volks- und Straßenlauf des DJK "LÖWE" Hambach. Der Hambacher Volks- und Straßenlauf war wieder zurück auf seinen Termin am vorletzten Samstag im August. Da auch keine konkurrierenden Veranstaltungen an diesem Wochenende stattfanden erhofften sich 1. Vorsitzender Holger Großek und sein Team eine schöne Laufveranstaltung mit wieder steigender Teilnehmerzahl. Dass sich aber gleich mehr als 150 Sportler kurzfristig nachmeldeten war nicht vorhersehbar und bescherte vor allem dem Wettkampfbüro jede Menge Nacherfassungen. Mit über 380 Teilnehmer beim Nordic Walking, den Volksläufen über zwei, fünf und zehn Kilometer sowie beim Halbmarathon gab es gegenüber der beiden letzten Jahre wieder eine deutliche Steigerung der Teilnehmerzahl.

Hatten alle Hände voll zu tun: Maurice Nuys, Irene Gatzen und Harald Großek im Wettkampfbüro

 

Wegen der Ferien- und Urlaubszeit war bei den Helfern die Personaldecke etwas dünner wie in den Vorjahren. Ein eingespieltes Helferteam sorgte jedoch mit Professionalität für einen geordneten Ablauf der Veranstaltung.Auch sportlich lief es für die Löwen hervorragend. Simone Meffert und Claudia Hahn unterbrachen für den 5-km-Lauf bzw. 10-km-Lauf ihren Einsatz in der Cafeteria und konnten in ihren Altersklassen Podestplätze erlaufen. Auch Gianna Folchitto und René Stassen ließen für den Halbmarathon ihre Funktion ruhen und wurden mit Kreismeistertiteln ihren Altersklassen belohnt. Schnellster „Löwe“ war wieder einmal Peter Fleischmann. Mit seiner Zeit von 1:23:36 Stunden belegte er einen sehr guten fünften Platz im Gesamteinlauf. Stefan Wenzel konnte lange Zeit mit dem Senior mithalten. Erst in der zweiten Runde musste er abreißen lassen und beendete den Wettkampf nach 1:25:44 Stunden auf Platz 11 (1. Mä).

Das Wetter spielte fast den ganzen Nachmittag mit. Kurz vor Ende des Halbmarathons mussten die etwas langsameren Läuferinnen und Läufer eine heftige Regendusche über sich ergehen lassen und passierten völlig durchnässt die Ziellinie. Leider trieb dieser Regenguss auch viele Zuschauer und Sportler nach Hause. Somit konnten viele Ehrenpreise und Urkunden nicht an die erfolgreichen Frauen Männer überreicht werden.Das Organisationsteam um Vorstand Holger Großek und Abteilungsleiter René Stassen hatte das Geschehen immer im Griff und für alle Probleme eine schnelle Lösung parat. Die guten Ergebnisse des eigenen Laufteams und die hohe Teilnehmerzahl sorgten am Ende für rundum zufriedene Mienen beim Veranstalter DJK LÖWE Hambach.


 

 

Siegerehrung für die Erfolgreichen  beim Halbmarathon: Bert Vanwersch (2. Mä), Marie-Luise Maschmeier (2. Fr), Siegerin  Silke Optekamp, Sarah Schieffer (3. Fr)

 

 

 

Die Gewinner der (inoffiziellen) Mannschaftswertung: Die Frauenmannschaft des TV Huchem-Stammeln und die Männermannschaft des DJK LÖWE Hambach 

 

Ergebnisse DJK LÖWE Hambach:

Volkslauf über 5 km:

28. (2. W45)    Simone Meffert          25:09

Volkslauf über 10 km:           

51. (3. W45)    Claudia Hahn             48:05 

Kreismeisterschaft Halbmarathon 2013

2. W30           Simone Groebel        1:56:27

1. Fr             Gianna Folchitto        2:07:02

2. W50           Karin Radermacher    2:09:06

5. W30           Nicole Müller            1:59:1

1. M55           Peter Fleischmann     1:23:36

1. Mä             Stefan Wenzel           1:25:44

1. M40           René Stassen            1:32:40

2. M40           Uli Titz                     1:48:42